DIY Badezimmer-Regal

In meinem Badezimmer fehlte bisher ein Regal über dem Waschbecken. Dementsprechend hatte ich keinen Spiegel, was extrem nervt. Das iPad als Ersatz ist zwar machbar, neben extremer Dekadenz ist das doch recht verpixelte Frontkamera-Bild jedoch keine ernstzunehmende Abhilfe.
Ein iPad als Spiegel ist keine Lösung!
Ein iPad als Spiegel ist keine Lösung!
In der Wand waren bereits Dübel vorhanden, die der Vormieter dort hinterlassen hatte. Da ich keine Lust auf Bohren, potentiell Fliesen zerstören und allgemein zu viel Aufwand hatte, brauchte es eine einfache Lösung.

Die Weinkiste

Ein Wein-Outlet in der Nähe verkauft gebrauchte Weinkisten für 8€ pro Kiste. Kurz ausgemessen - die Maße waren perfekt für meine vorhandenen Dübel-Löcher.

Also: Auf zum Obi. Ich kaufte noch einen Spiegel, ein Verschnittbrett als stabile Unterlage und zwei Haken zum Aufhängen. Auf Holzlack habe ich erstmal verzichtet. Eventuell hole ich das noch nach (inkl. Abschmirgeln), um das Holz in der feuchten Bad-Umgebung besser abzusichern.

Dann ging's ganz einfach: Haken in die vorhandenen Dübel. An die entsprechende Stelle in der Kiste zwei Haken zum Aufhängen. Das Brett als vernünftigen Boden eingeschraubt. Zum Schluss den Spiegel an die hintere Wand gelegt. Ganz praktisch: Das Verschnittbrett hat nicht die exakten Maße des Regals. Daher lehnt der Spiegel jetzt an der Kante des Brettes und kann nicht wegrutschen. Fertig. Und so sieht es aus:
Das fertige Regal
Das fertige Regal

Material & Kosten

  • Weinkiste: 8€
  • Spiegel: 5€ (aus nem 4er-Set für 20€ bei Obi)
  • Schrauben/Haken: max. 1€
  • Verschnittbrett: 1€

Gesamt: 15€


Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Karey Stribling (Mittwoch, 01 Februar 2017 15:26)


    Hi, I do think this is an excellent site. I stumbledupon it ;) I'm going to revisit yet again since i have saved as a favorite it. Money and freedom is the best way to change, may you be rich and continue to help others.

  • #2

    Hobert Brundige (Freitag, 03 Februar 2017 02:22)


    Hi, all the time i used to check blog posts here early in the dawn, since i enjoy to learn more and more.

  • #3

    Michell Digirolamo (Freitag, 03 Februar 2017 20:46)


    Hi there, You've done an incredible job. I'll definitely digg it and personally suggest to my friends. I'm confident they will be benefited from this web site.

  • #4

    Kasha Felch (Sonntag, 05 Februar 2017 02:20)


    Wonderful goods from you, man. I've understand your stuff previous to and you are just too fantastic. I really like what you have acquired here, certainly like what you're saying and the way in which you say it. You make it entertaining and you still care for to keep it smart. I can't wait to read far more from you. This is really a great web site.

  • #5

    Tyron Veillon (Sonntag, 05 Februar 2017 05:02)


    Hi there friends, fastidious article and fastidious urging commented here, I am in fact enjoying by these.

  • #6

    Hannah Caves (Sonntag, 05 Februar 2017 23:28)


    I just like the valuable information you supply to your articles. I will bookmark your blog and take a look at once more right here regularly. I am rather sure I'll learn many new stuff right right here! Best of luck for the following!

  • #7

    Creola Schroyer (Montag, 06 Februar 2017 03:08)


    This is the perfect web site for anyone who would like to understand this topic. You understand a whole lot its almost tough to argue with you (not that I really will need to�HaHa). You certainly put a new spin on a topic which has been discussed for years. Excellent stuff, just great!

  • #8

    Alesha Shah (Mittwoch, 08 Februar 2017 10:27)


    Keep on writing, great job!

  • #9

    Luisa Benning (Donnerstag, 09 Februar 2017 23:11)


    Hello there! Quick question that's totally off topic. Do you know how to make your site mobile friendly? My site looks weird when browsing from my iphone. I'm trying to find a theme or plugin that might be able to resolve this issue. If you have any suggestions, please share. Cheers!